Select Page

Kürbis-Cranberry Kuchen

Kürbis-Cranberry Kuchen

Das ist ein ganz saftiger Kuchen, der auch nach ein paar Tagen noch sehr gut schmeckt. Mann kann das Kürbispüree auch auf Vorrat herstellen und einfrieren – so lässt sich dieser Kuchen rasch backen.

Zutaten für 1 Springform (28 cm ø)

Für das Kürbispüree:

  • 1 kg Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 125 g gehackte Nüsse (ich nehme immer gemischte Nüsse, weil die meist auf Vorrat zu Hause sind)
  • 100 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Honig
  • 125 g getrocknete Cranberries

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlene Muskatnuss
  • 250 g weiche Margarine + ein bisschen Margarine für die Form
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Haselnüsse/Walnüsse

Dauer

60 – 70 Minuten bei ca. 160°C backen

 

Zubereitung

Für das Kürbispüree den Kürbis halbieren, schälen,  mit einem Löffel die Kerne entfernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Derweil einen Topf mit Wasser aufsetzen, die geschnittenen Kürbiswürfel dazugeben und ca. 10 min köcheln lassen (bis der Kürbis weich genug zum pürieren ist). Das Kürbisfleisch pürieren,  500 g Püree davon abmessen und für später bereitstellen – der Rest kann eingefroren werden.

Die Margarine mit Zucker und Honig in einem kleinen Topf schmelzen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und die Cranberries und die gehackten Nüsse einrühren. Die Nuss-Cranberry-Masse gleichmäßig auf dem Boden der gefetteten Springform verteilen.

In einer Rührschüssel die Margarine mit dem Mixer (oder die glücklichen die eine Küchenmaschine besitzen so wie wir, verwenden diese) auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker und Honig zugeben und weiter schlagen. Die Eier einzeln hinzufügen – jedes Ei etwa 30 Sekunden.

Die Geschwindigkeit des Mixers/der Küchenmaschine runterschalten und Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Muskat einrieseln lassen. Anschließend das Kürbispüree untermengen und ganz am Schluss die gemahlenen Haselnüsse/Walnüsse. Den Teig in der vorbereiteten Form über der Nuss-Cranberry-Masse verteilen.

Den Kürbiskuchen 60-70 min auf mittlerer Schiene bei ca. 160°C backen. Holzstäbchen Test machen – bleibt kein Teig mehr kleben, ist der Kuchen fertig.

About The Author

Steffi ist bei essich.net für die süße Küche und alles was mit backen, einkochen und ansetzen zu tun hat zuständig.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Teil uns!

Dir hat das Rezept gefallen? Erzähl es weiter!