Select Page

Regenbogentorte

Regenbogentorte

Wie jedes Jahr, wird´s ca. 3 Wochen vorm 5. August  spannend, wenn mir mein jüngster Bruder Philipp wieder mal offenbart, welche Torte er sich dieses Jahr zum Geburtstag wünscht… hier die Torte zum 14. Geburtstag 🙂

Zutaten für 1 Springform (28 cm Ø)

Für den Teig:

  • 300 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 6 ganze Eier
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 650 g Mehl
  • 2 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pkg. Buttermilch
  • Lebensmittelfarben (sollten zum Backen geeignet sein – ich hab mir welche von der Fa. Wilton über Amazon gekauft)

 

Für die Creme:

  • 225 g Margarine (Zimmertemperatur)
  • 1 Pkg. Frischkäse Natur (Zimmertemperatur)
  • 200 g Staubzucker

 

Dauer

ca. 2 – 3 Stunden

 

Zubereitung

Für den Teig die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Danach die Eier hinzufügen (jedes Ei etwa 1/2 Minute).

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Ei-Margarine Masse rühren.

Nun den Teig von der Menge her gleichmäßig auf 6 Schüsseln aufteilen (ich hab 6 verschieden färbige Böden gemacht – aber man kann auch weniger machen, 4 z.B.) und verschieden einfärben (z.B. Rot, Orange, Gelb, Lila, Grün, Blau,…).

Jetzt wird jeder eingefärbte Teig einzeln gebacken – ca. 10 min bei 180°C. Dazu die Springform immer mit einem Blatt Backpapier auslegen (für jeden Boden, der gebacken wird). Den fertig gebackenen Boden immer sofort aus der Springform lösen (kann sonst passieren, dass er reißt, wenn er kalt wird).

Die Böden gut auskühlen lassen, am besten über Nacht – das Backpapier sollte drauf bleiben, so kann die Torte nachher leichter zusammengesetzt werden.

image (2)
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Print Friendly

Die Creme am besten auch am Vortag zubereiten und zum kühlen über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest wird (aufpassen, dass Margarine und Frischkäse die selbe Temperatur haben, sonst wird das eine ziemlich „griaßlade G´schicht).

Die kalten Böden werden dann nacheinander mit der Creme bestrichen und auf aufeinander gesetzt. Zum Schluss noch die gesamte Torte mit der Frischkäse-Creme bestreichen und nach belieben verzieren (mit Smarties, Mikkados,…).

Ich hab die Torte noch mit weißem Fondant eingekleidet und Spiegelfiguren (Minions) verziert.

Die Torte vor dem Anschneiden noch mal ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit auch alles schön fest wird 🙂

2
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Print Friendly

1
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Print Friendly

About The Author

Steffi ist bei essich.net für die süße Küche und alles was mit backen, einkochen und ansetzen zu tun hat zuständig.

5 Comments

  1. Von welcher Marke sind deine hier benutzten Lebensmittelfarben?

    Antworten
  2. Huhu
    Was bedeutet denn 2 pck Buttermilch? Wieviel ml sind das denn?
    Danke im Voraus

    Antworten
    • Hallo Anne,

      2 Pkg. bedeutet in diesem Fall insgesamt 1 Liter Buttermilch = 2x 0,5l Pkg.

      LG Steffi

      Antworten
  3. Habe eine 28Form benutzt und hauchdünne Böden nicjt so dicke wiebei dir auf bild obwohl ich schon eine farbe weg gelassen habe. Hoffe es reißt mir nix

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Teil uns!

Dir hat das Rezept gefallen? Erzähl es weiter!