Select Page

Marillen – Marmelade mit Vanille

Marillen – Marmelade mit Vanille

Diese Marmelade ist eins meiner Favoriten. Mit dem 3:1 Gelierzucker wird sie schön sauer und mit der Vanille dabei schmeckt sie noch besser als sie es ohnehin schon tut – ein Rezept für alle Marillen – Marmelade Fans!

Zutaten für 6 Gläser á 288 ml

  • 1,5 kg Marillen 
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 1/2 TL Zitronensäure oder etw. Zitronensaft
  • 1 Vanilleschote oder Bourboun Vanillearoma
  • 3 EL Rum / Marillenschnaps (kann man auch weg lassen)

Dauer

Arbeitszeit: ca. 15 min

Ruhezeit: ca. 1 Std.

 

Zubereitung

Die Marillen waschen, entkernen, vierteln und in einen großen Kochtopf geben. Gelierzucker, Vanillemark/Vanillearoma und die Zitronensäure hinzugeben und ca. 1 Std. ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Gläser samt Deckeln auskochen.

Nun die Masse ca. 7 min köcheln lassen und nebenbei pürieren (wer mag, kann ein paar Fruchtstücke überlassen). Wenn die Masse heiß ist, funktioniert das mit dem pürieren besser, als wenn sie kalt ist.

Gelierprobe machen! Sollte die Marmelade noch zu flüssig sein, weiterkochen lassen.

Zum Schluss den Marillenschnaps/Rum untermischen und gleich in die Gläser füllen. Noch heiß verschließen und die Gläser auf dem Kopf gestellt abkühlen lassen.

 

About The Author

Steffi ist bei essich.net für die süße Küche und alles was mit backen, einkochen und ansetzen zu tun hat zuständig.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Teil uns!

Dir hat das Rezept gefallen? Erzähl es weiter!