Select Page

Osternesterl

Osternesterl

Dieses Mal hat meine Mama gebacken – leckere „Osterbrioche“ für die ganze Familie 🙂

Zutaten für 11 kleine Nesterl

  • 6oo g glattes Mehl
  • 300 ml Milch
  • 90 g  zerlassene Butter
  • 80 g Zucker
  • 60 g Topfen
  • 2 ganze Eier + 1 zusätzlicher Eidotter
  • 40 g Germ (hier wurde Trockenhefe verwendet)
  • 1 Prise Salz
  • etw. Vanille, Zitronenschale, Orangenschale und Rum
  • evtl. Hagelzucker/Zuckerstreusel zum bestreuen

Dauer

ca. 45 – 60 min Gehzeit für den Teig + 25 min Backzeit

 

Zubereitung

Zuerst alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und miteinander vermischen.Dann den Topfen, die Milch, die zerlassene Butter, die Eier + zusätzlichen Dotter und Rum dazugeben. Den Teig kneten, bis er Blasen wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er ca. doppelt so groß ist.

image (9)
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Print Friendly

meine Mama, mit dem Teig für die Osternesterl

Dann können Osternesterl geformt werden. Dazu ca. eine Handvoll Teig nehmen, daraus eine lange Rolle formen und zu einem Zopf flechten (dieser Zopf hat nur 2 Stränge).

Der Zopf wird dann zu einem Kreis gelegt und die beiden Enden werden von oben in den Anfang des Zopfes gesteckt. Nun die Nesterl noch mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker, Zuckerstreusel, etc. bestreuen. Beim  Backen eine leere Ei-schale in die Mitte der Nesterl geben, damit dieses „Loch“ später für das Osterei bleibt.

Bei 160°C etwa. 25 min goldbraun backen.

 

About The Author

Steffi

Steffi ist bei essich.net für die süße Küche und alles was mit backen, einkochen und ansetzen zu tun hat zuständig.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Teil uns!

Dir hat das Rezept gefallen? Erzähl es weiter!