Select Page

Bärlauchbutter mit Chili

Bärlauchbutter mit Chili

Heute mal ganz was schnelles – so einfach lässt sich gegrilltes Fleisch oder Fisch aufpimpen.

Zutaten

  • 1 Bund Bärlauch (ca. 100g)
  • 1 Pkg. Butter
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken (oder Sambal Oelek)
  • Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Limette (oder Zitrone)
  • Salz und Pfeffer

Dauer

ca. 15 min

 

Zubereitung

Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Hälfte mit den Chiliflocken und dem Saft und der Schale der Zitrone/Limette pürieren.

Nun die Butter mit der Küchenmaschine schaumig rühren, das Bärlauch-Chili Püree sowie den restlichen geschnittenen Bärlauch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertige Bärlauch-Chili Butter kann man auch einfrieren. Ich hab sie in eine Eiswürfelform dressiert und eingefroren. Bei Bedarf kann man dann Stück für Stück auftauen und z.B. im Sommer zum grillen verwenden.

About The Author

Steffi

Steffi ist bei essich.net für die süße Küche und alles was mit backen, einkochen und ansetzen zu tun hat zuständig.

1 Comment

  1. Hallo ihr 2, bin grad auf dem Blog gelandet und hab ein wenig gestöbert. 😉 Tollen Blog habt ihr hier. Viele sehen leider oft nicht den Aufwand der oft dahintersteckt, aber man sieht bei euch das ihr das gerne macht. Wir haben ebenfalls einen Foodblog, und wir stecken derzeit auch wirklich viel Zeit, diese aber gerne rein. Flo und Daniel kennen sich ja glaub ich eh.;-) Wir haben heuer ebenfalls Bärlauchbutter in den Eiswürfelformen gemacht, wobei ich die Herzform echt süß finde!
    Alles liebe und weiterhin viel freude!
    lg Romana

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Teil uns!

Dir hat das Rezept gefallen? Erzähl es weiter!